Wählen Sie ein anderes Land
Willkommen bei Lyxor DeutschlandWelcome
Bitte lesen Sie die untenstehenden wichtigen Hinweise bevor Sie weiter auf die Webseite gehen

Wichtige Information

 

Die Informationen auf dieser Website über Wertpapiere und Finanzdienstleistungen wurden lediglich auf die Vereinbarkeit mit deutschem Recht geprüft. In einigen ausländischen Rechtsordnungen ist die Verbreitung derartiger Informationen u.U. gesetzlichen Beschränkungen unterworfen. Die nachfolgenden Informationen richten sich daher nicht an natürliche oder juristische Personen, deren Wohn- bzw. Geschäftssitz einer ausländischen Rechtsordnung unterliegt, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Demzufolge stellen die Informationen auf dieser Website weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an Bürger von Rechtsordnungen dar:

(a) in denen derartige Angebote bzw. Aufforderungen nicht gestattet sind,

(b) in denen ein Unternehmen der SOCIÉTÉ GÉNÉRALE GROUP zur Abgabe eines solchen Angebots bzw. zu einer derartigen Aufforderung nicht berechtigt ist, oder

(c) in denen besagte Angebote bzw. Aufforderungen an Gebietsansässige rechtswidrig sind, und dürfen nicht zu diesen Zwecken verwendet werden.

Insbesondere stellen die nachfolgenden Informationen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren an britische Staatsbürger dar, und sind auch nicht als solche konzipiert. Kauf- bzw. Verkaufsaufträge britischer Staatsbürger werden dementsprechend nicht berücksichtigt.

Wer auf diese Website von einer Rechtordnung aus Zugriff nimmt, in der die vorgenannten Beschränkungen gelten, sollte sich über besagte Beschränkungen informieren und diese entsprechend beachten.

Die auf dieser Website genannten Wertpapiere sind und werden auch nicht nach dem U.S. Securities Act aus dem Jahre 1933 in seiner aktuellen Fassung registriert, und können daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie fallen nicht unter die Registrierungspflicht des U.S. Securities Act oder sind von dieser befreit.

Soweit die Websites anderer Unternehmen mit denen der SOCIÉTÉ GÉNÉRALE GROUP verlinkt werden können, haftet ein Unternehmen der SOCIÉTÉ GÉNÉRALE GROUP weder für Informationen, die auf diesen Websites anderer Unternehmen enthalten sind, noch für Geschäftstätigkeiten, die darüber abgewickelt werden.

Die Website hat lediglich werblichen und nicht rechtlich verbindlichen Charakter. Die Korrektheit, Vollständigkeit oder Relevanz von den bereitgestellten Informationen wird nicht garantiert, obwohl diese aus vertrauenswürdigen Quellen entnommen wurden. Der Redakteur aktualisiert die Informationen auf der Website regelmäßig. Die Gültigkeit der auf dieser Website angebotenen Informationen ist dabei auf den Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung sowie auf unsere zu diesem Zeitpunkt bestehende Einschätzung beschränkt. Veränderungen der wirtschaftlichen, gesetzlichen oder steuerlichen Rahmenbedingungen oder sonstige Ereignisse können die zukünftige Entwicklung des Marktes oder einzelner Produkte abweichend von den hier zur Verfügung gestellten Information jederzeit beeinflussen. Die Redakteure behalten sich das Recht vor, den Inhalt dieser Website jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern und den Betrieb der Website einzuschränken, zu unterbrechen oder einzustellen. Der Anleger sollte sich bei Zeichnung und Kauf von Lyxor ETFs bewusst sein, dass diese Produkte ein gewisses Risiko beinhalten und die Rückzahlung unter Umständen unter dem Wert des eingesetzten Kapitals liegen kann. Im schlimmsten Fall kann es zu einem Totalverlust kommen, wenn dies im betreffenden Verkaufsprospekt angegeben wurde. Es wird empfohlen, dass die Anleger den Abschnitt „Risikofaktoren“ der jeweiligen Verkaufsprospekte sehr genau beachten. Der Preis einiger Lyxor ETFs kann Wechselkurs- und Zinsänderungsrisiken im Hinblick auf die Währung des ETFs und die Währung des zugrunde liegenden Index bzw. zugrunde liegender Indexbestandteile unterliegen. Der Anleger sollte sich vor einem Investment in die Lyxor ETFs einen eigenen Eindruck über die Risiken u. a. aus einer rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Perspektive machen, ohne sich ausschließlich auf die Informationen zu verlassen, die ihm zur Verfügung gestellt werden. Er sollte, wenn er es für notwendig erachtet, seine eigenen Berater oder andere qualifizierte Fachleute in allen Angelegenheiten konsultieren. Jegliche Haftung seitens der SOCIÉTÉ GÉNÉRALE S.A. und/oder ihrer Tochtergesellschaften wird in Bezug auf die Nutzung dieser Informationen und der sich daraus ergebenden Folgen abgelehnt, insbesondere auch im Hinblick auf die Entscheidungen und Handlungen, die gestützt auf diesen Informationen getätigt werden. Der Nutzer ist daher alleine für die Verwendung der Informationen und der damit erzielten Ergebnisse haftbar. Es obliegt den Nutzern daher, sämtliche über das Internet erhaltenen Informationen zu prüfen.

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen keine Anlageberatung dar und können eine solche Beratung, welche wir vor jeder Anlageentscheidung ausdrücklich empfehlen, nicht ersetzen.

03 Nov 2021

Indexumstellung des Lyxor 1 STOXX Europe 600 UCITS ETF auf ESG-Kriterien

Im Zuge der verstärkten Nachfrage nach der Berücksichtigung von ESG-Kriterien bei der Geldanlage haben wir den Referenzindex des Lyxor 1 STOXX Europ 600 UCITS ETF auf den STOXX® Europe 600 ESG Broad Market Index (Net Return) umgestellt.

Arne Scheehl, Head of Product Development & Engineering von Lyxor ETF Deutschland und Österreich, erläutert, wie der Lyxor 1 STOXX® Europe 600 UCITS ETF (WKN: ETF960) durch die Umstellung seines Referenzindex den Anforderungen von Nachhaltigkeitskriterien entspricht und die Nachfrage von privaten und institutionellen Anlegern in Europa bedient.
 
In den STOXX ESG Broad Market-Indizes werden verschiedene Ausschluss-
kriterien
in Bezug auf Compliance-, Produktanforderungen sowie ESG-Kriterien umgesetzt, bis nur noch die besten 80% ESG-bewerteter Aktien aus dem Ausgangsuniversum übrigbleiben. Auf dieser Grundlage umfasst der STOXX Europe 600 ESG Broad Market Index 480 Aktientitel, die nach der Markt-
kapitalisierung der im Streubesitz befindlichen Aktien gewichtet sind.
 
Insbesondere Unternehmen, die die Überprüfung auf Basis des Sustainalytics Global Standards Screening nicht bestehen oder einen Bezug zu kontroversen Waffen, zur Tabakproduktion, zu Kohlekraftwerken oder Militärdienstleistungen haben, bleiben unberücksichtigt. Die verbleibenden Aktien werden in absteigen-
der Reihenfolge nach ihren ESG-Bewertungen innerhalb jeder der 11 ICB-Sektoren sortiert. Die STOXX ESG Broad Market-Indizes enthalten die Aktien mit den höchsten Werten in jeder der ICB-Sektoren, bis 80% des Ausgangsindex erreicht sind.
 
Grund für die Umstellung ist der zunehmende Bedarf an der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien bei der Geldanlage sowie Vorschriften seitens der europäischen Aufsichtsbehörden, welche Investmentprodukte mit ESG-Schwerpunkt oder ESG-Ausrichtung gekennzeichnet werden dürfen.  
 
Für einen detaillierten Einblick in die Änderungen gibt Arne Scheehl Antworten auf Fragen nach Einzelheiten zur Indexumstellung Umstellung.
 
Was waren die Gründe für die Indexumstellung? 
ESG war in den letzten Jahren das große Thema bei den Anlegern. Wir sehen hier insbesondere zwei Trends: Zum einen stellen Anleger ihre Portfolios von konventionellen Anlagen auf ESG um. Zum anderen ist zu beobachten, dass neue Anlagen nun oft auf ESG-Kriterien beruhen. Hinzu kommt das weiterhin starke Interesse an europäischen Aktienanlagen. Daher war die Indexumstellung das Mittel der Wahl, um den ETF und das Lyxor-Produktangebot breiter aufzustellen.
 
Welche Auswirkungen hat dieser Wechsel auf das Indexportfolio und die Asset-Allokation?
Der sich ergebende Umfang des Portfolios ist 20% geringer als bei der Benchmark, dem Ursprungsindex. Der STOXX Europe 600 ESG Broad Market Index erzielt erwartungsgemäß eine bessere ESG-Bewertung als die Benchmark und Anleger erhalten ein besseres ESG-Risikoprofil durch den Ausschluss potenziell problematischer Unternehmen. In Bezug auf das Risiko-/Ertragsprofil zeigt die Analyse von Qontigo, dass der ESG Broad Market Index seit 2012 eine leicht über der Benchmark liegende Wertentwicklung aufgewiesen hat, während die Gesamtvolatilität etwas geringer ausfiel. Man kann also sagen, dass sich langfristig zwischen Index und Benchmark keine wesentlichen Abweichungen in Bezug auf Risiko und Ertragschancen ergaben. Hinsichtlich der Sektorallokation hat der ESG Broad Market Index im Vergleich zur Benchmark eine etwas höhere Gewichtung der Sektoren Finanzen, Gesundheitswesen und Telekommuni-
kation, während Industrie, Grundstoffe, Versorger und Energie untergewichtet sind.  
 

Wie wirkt sich die Umstellung auf die ETF-Klassifizierung nach dem deutschen Verbändekonzept und der Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (Sustainable Finance Disclosure Regulation, SFDR) aus?
Der Referenzindex des ETF war vor der Umstellung ein konventioneller Index und enthielt keine ESG-Filter. Der Fonds wurde dem SFDR-Artikel 6 zugeordnet. Mit dem neuen Index ist der ETF nun ein Fonds nach SFDR-Artikel 8, was ihn für ein breiteres Publikum attraktiv macht. Die Indexmethode des neuen STOXX Europe 600 ESG Broad Market Index steht zudem in Einklang mit dem deutschen Verbändekonzept.
 
Für welchen speziellen Anlegertyp ist die Indexumstellung gedacht? 
Wir gehen davon aus, dass der neue Index ein äußerst attraktives Anlageuniversum für alle europäischen Anleger darstellen wird, die sich am breiten Aktienmarkt europäischer Industrieländer engagieren möchten. Der Index kombiniert drei Aspekte:


a) die breite Abdeckung des europäischen Aktienmarktes
b) ESG-Kriterien, die sowohl mit der SFDR-Verordnung als auch dem deutschen Verbändekonzept in Einklang stehen
c) die sehr starken Marken von Qontigo im Bereich der Aktienindizes.

Aus unserer Sicht hat der Index allen Anlegertypen etwas zu bieten – seien es institutionellen Anlegern, Privatbanken oder privaten Anlegern. Sie alle beziehen zunehmend Nachhaltigkeitskriterien in ihre Anlageentscheidungen mit ein. Somit richtet sich der ETF mit dem neuen Index tatsächlich an alle europäischen Aktienanleger.

 
Wohin geht die Entwicklung des Marktes für nachhaltige Anlageansätze Ihrer Meinung nach? Werden diese zur Norm, die schließlich traditionelle Produkte ersetzen wird?
Ja, wir beobachten einen sehr starken Trend hin zu nachhaltigen Anlagen, und es dürfte sich dabei um eine sehr langfristige Entwicklung handeln. Dieser Trend ist unter institutionellen Investoren deutlich weiter fortgeschritten, wir beobach-
ten jedoch, dass sich Privatbanken, Finanzberater und private Kunden dem immer schneller anschließen. Wir gehen davon aus, dass ESG-Kriterien in Zukunft in jede Anlageentscheidung einfließen werden. Bei Privatanlegern mag es etwas länger dauern, aber bei professionellen Anlegern vollzieht sich dies mit erstaunlicher Geschwindigkeit.


Das Interview wurde in englischer Sprache vom Indexanbieter Qontigo geführt und ist hier abrufbar.

Mehr Informationen zum Lyxor 1 STOXX Europe 600 ESG UCITS ETF.